Fachblatt KleingärtnerKontaktImpressum














14. Januar 2021

Verordnung vom 20.10.2020 zur Verlängerung von Maßnahmen im Vereinsrecht zur Bekämpfung der COVID 19 Pandemi

2258 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 48, ausgegeben zu Bonn am 28. Oktober 2020
Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im
Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie
(GesRGenRCOVMW)
Vom 20. Oktober 2020
Auf Grund des S 8 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBI. I S. 569, 570) verordnet das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz:
S I
Verlängerung von Maßnahmen
Die Geltung der SS 1 bis 5 gemäß S 7 Absatz 1 bis 5 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19Pandemie wird bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.
Inkrafttreten, Außerkrafttreten
Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft. Sie tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2021 außer Kraft,
Berlin, den 20. Oktober 2020
Die Bundesminister in der Justiz und für Verbraucherschutz
Christine Lambrecht